Kirche demokratisch in Friedenau –

gestalten Sie mit!

 

Der Gemeindekirchenrat ist das demokratisch gewählte Leitungsgremium der Kirchengemeinde. Er sorgt dafür, dass die Kirchengemeinde ihre Aufgaben wahrnimmt.

 

Das braucht unsere Gemeinde und das haben Sie von einer Mitarbeit im GKR:

  • Freude an einer verantwortungsvollen Tätigkeit in einem Team.
  • Ein Interesse daran, Kirche in der Gesellschaft zu gestalten und sich unmittelbar für christliche Werte stark zu machen.
  • Eigene Gaben und Fähigkeiten ehrenamtlich einbringen zu können und selbst persönliche Wertschätzung und Anerkennung erfahren.

 

Was müssen Sie können oder wissen?

GKR-Arbeit ist „learning by doing“. Jeder neue GKR macht sich gemeinsam auf den Weg, die Leitungsaufgabe zu erfüllen. Fragen Sie die Mitglieder des jetzigen GKRs, kontaktieren Sie die Vorsitzende Claudia Bühler oder die Pfarrer, sprechen Sie mit Gemeindegliedern nach den Gottesdiensten, im Begegnungscafé oder bei anderen Veranstaltungen.

Für die konkrete Arbeit im GKR gibt es Fortbildungen, Einführungsveranstaltungen, ein Handbuch steht zur Verfügung und Beratungen auf der Ebene des Ev. Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg.

 

Welche Voraussetzungen gibt es für die Kandidatur?

  • Ihre Zeit für eine monatliche GKR-Sitzung.
  • Ihre Bereitschaft für die Mitarbeit in Teilbereichen (z.B. Personal, Finanzen, Bau, Arbeit mit Kindern, Musik u.a.m.), um die Arbeit des GKR zu entlasten.
  • Ihre Gemeindegliedschaft in unserer Kirche

 

Haben Sie Interesse? Nehmen Sie gerne Kontakt auf zur Vorsitzenden des Gemeindekirchenrats Claudia Bühler,   buehler@zgh-friedenau.de, 0171.420 69 71


Hier gibt es weitere Informationen:


Möchten Sie kandidieren?
Sie brauchen eine Wahlvorschlagsliste mit den Unterschriften von zehn Unterstützerinnen oder Unterstützern und Ihre Einverständniserklärung im Falle der Wahl, das Ältestenversprechen abzugeben.
Beides können sie hier herunterladen, Exemplare davon liegen auch in der Kirche aus oder sind in der Küsterei erhältlich.