×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Sonntag, 5. Juli 2020, 09:30 Uhr

"Feurige Kohlen" - in der sommerlichen Grillsaison ein heißer Rat des Apostel Paulus' für das friedliche Zusammenleben untereinander. Was hat er sich dabei gedacht?

Predigttext aus dem Brief des Paulus an die Römer 12,17-21

Vergeltet niemandem Böses mit Bösem. Seid auf Gutes bedacht gegenüber jedermann. Ist's möglich, soviel an euch liegt, so habt mit allen Menschen Frieden. Rächt euch nicht selbst, meine Lieben, sondern gebt Raum dem Zorn Gottes; denn es steht geschrieben (5.Mose 32,35): »Die Rache ist mein; ich will vergelten, spricht der Herr.« Vielmehr, »wenn deinen Feind hungert, so gib ihm zu essen; dürstet ihn, so gib ihm zu trinken. Wenn du das tust, so wirst du feurige Kohlen auf sein Haupt sammeln« (Sprüche 25,21-22). Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.


 


Mitwirkende
Pfarrer Martins
Ort Kirche Zum Guten Hirten Berlin-Friedenau, Friedrich-Wilhelm-Platz, 12161 Berlin