Sonntag, 17. November 2019, 17:00 - 20:30 Uhr

SEHNSUCHT himmelwärts
Geschichten vom Mutigsein und Weitergehen

Katharina Plehn-Martins, Sehnsucht himmelwärts

So lautet der Titel des neuen Buches von Katharina Plehn-Martins, das jüngst im Patmos Verlag erschienen ist.
In „SEHNSUCHT himmelwärts“ erzählt Plehn-Martins von Anna, einer Frau, deren Lebensweg durchzogen ist von Sehnsucht, schmerzhaft und befreiend zugleich. In Annas Lebensgeschichte, die sich wie ein roter Faden durch das Buch zieht, leuchtet etwas auf von der Kraft der Sehnsucht, die Menschen dazu bringen kann, ihr Leben kreativ zu gestalten. Die Autorin reflektiert in zehn Miniaturen gegenwärtige oder historische Phänomene und verwebt sie geschickt mit Annas Sehnsuchts-Geschichten, die bestimmt sind von Themen wie Kinderwunsch, die Welt entdecken, anders Leben, Lernen und Wissen, Zugehörigkeit und Sinnsuche. Durchaus autobiografisch geprägt ist „SEHNSUCHT himmelwärts“ keine Biografie. In diesem Buch geht es darum, die positiven Seiten der Sehnsucht stark zu machen, Leser und Leserinnen zu ermutigen, der eigenen Sehnsucht etwas zuzutrauen, Veränderungen zu wagen. Schlicht und einfach: die Kraft, die aus der Sehnsucht wächst, für die eigene Lebensgestaltung zu entdecken und zu nutzen.
Neben den anschaulich erzählten Geschichten enthält das Buch wunderschöne Himmelsbilder und am Ende einen Sehnsuchtsfragebogen.

Katharina Plehn-Martins,
SEHNSUCHT himmelwärts – Geschichten vom Mutigsein und Weitergehen
Patmos Verlag 2019
ISBN 978-3-8436-1160-2

Mitwirkende
Katharina Plehn-Martins, Jürgen Appell, Christiane Stier, Elin Stier, Carla Scholz
Ort
Gemeindehaus Zum Guten Hirten, Großer Saal, Bundesallee 76A, 12161 Berlin, Deutschland