×

Warnung

  • This event has already taken place.
Sonntag, 11. August 2019, 09:30 Uhr

Nach oben kommen, sich steigern oder ein Ziel erreichen wollen. Es ist leicht das zu kritisieren und zu sagen, dass das nicht die Hauptsache im Leben ist. Aber es ist einfach auch ein gutes Gefühl, einen Aufstieg geschafft zu haben.

Auch im Glauben will man nicht einfach bei sich bleiben, sondern im Licht der Öffentlichkeit soll erkennbar sein, was Christen mit dem Glauben erreichen wollen. Der Prophet Jesaja hat eine großartige Vision davon gehabt: Wer in Beziehung zum Gott Israels steht, kann über sich selbst hinauswachsen. (Jesaja 2,1-4)

Ein persönlicher Aufstieg nicht in der Konkurrenz und im Wettbewerb, sondern im Miteinander und im besonnenen Umgang mit den eigenen Wünschen. Nicht mit Gewalt, sondern mit Geduld und Verständigung: „Schwerter zu Pflugscharen …“. Die Anziehungskraft für diesen Aufstieg kommt aus Gottes Wort – und Jerusalem wird das Kraftzentrum sein. Eine kühne Vision! Aber wenn nicht in Jerusalem – wo dann? Und wenn erst in Jerusalem, dann auch überall!

In diesem Gottesdienst schicken wir schon mal einen Jugendlichen im Ökumenischen Freiwilligendienst auf den Weg nach Jerusalem. Ein Aufstieg – und wir sind dabei!

Mitwirkende
Pfarrer Martins
Ort
Kirche Zum Guten Hirten Berlin-Friedenau, Friedrich-Wilhelm-Platz, 12161 Berlin, Deutschland