Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Bündische Jugend

Angebote für die Christliche Jungenschaft Friedenau

Die Wurzeln der Christlichen Jungenschaft Friedenau begründen sich auf Pastor Waldemar Schäfer, der am 15. März 1963 mit seiner ersten Hortenstunde den Grundstein für die christlich bündische Jugend legte. Durch Pastor Waldemar Schäfer, dessen Historie sich selbst in der CVJM findet, war Ausrichtung und Weg der Jungenschaft vorgezeichnet.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Seit dieser Zeit finden wöchentliche Hortenstunden statt. Durch die Pandemiezeit der vergangenen Jahre konnten keine neuen Horten (Kindergruppen) gegründet werden und die Horten, die sich treffen, bestehen aus Jugendlichen. Wir hoffen auf die Gründung neuer Gruppen im Sommer 2022. Wenn Sie Ihr Kind dazu voranmelden möchten, nutzen Sie bitte dieses Online-Formular.
Die Jährlichen Osterfreizeiten für Kinder von 8-12 Jahren gehören ebenfalls zur Arbeit der bündischen Jugend.
Auf dieser Seite gibt es mehr Informationen hierzu.
Die bündische Jugend ist eine Jugendarbeit in Kooperation beider Ev. Kirchengemeinden Friedenaus (Philippus-Nathanael im Friedenauer Osten und Zum Guten Hirten im Friedenauer Westen). Aus räumlichen Gründen trifft sich die Jugend seit einigen Jahren in der Regel im Gemeindehaus Zum Guten Hirten (Jugendheim im Souterrain). 
 
 
 

Aktuelle Gruppen:

 
Horte apinaten
für Jungen der Jahrgänge 2003-2004
 
Horte valomeri
für Mädchen der Jahrgänge 2005-2006
 
Horte aramäer
für Jungen der Jahrgänge 2005-2007
mittwochs 17.00-18.30 Uhr
 
Horte ankurri
für Jungen der Jahrgänge 2009-2011
dienstags 17.00-18.30 Uhr
 
Horte täysikuu
für Mädchen der Jahrgänge 2007-2008
dienstags 17.30-19.00 Uhr